FANDOM


Abziehleder auch, Abziehriemen, Streichriemen werden vorwiegend bei Rasiermessern verwendet allerding ist es auch möglich, sie für andere Messer zu verwenden. Abziehleder wirken durch die Mineralien die beim Gerben eigelagert werden . Früher wurde vermehr mit Chrom gegerbt. Als Abrasivpartikel entstand Chromoxid (Cr2O3). Chromoxid wird auch ohne Leder als Poliermittel verwendet.

Verwendung Bearbeiten

Der wichtigste Punkt zuerst :

MAN ARBEITE NIE MIT DER SCHNEIDE GEGEN DAS LEDER ,da man das Leder zerschneiden würde. Man zieht das Messer mit dem Rücken zuerst über das Leder. Diese letzte Politur erzeugt eine extrem scharfe Grat. Wenn man diese Politur in eine Körnung umrechen wollte käme man auf 60 000 JIS und mehr.

Ledersorten Bearbeiten

Häufigst verwendet ist Juchtenleder, da diese besondere strapazierfähig ist ,außerdem weil es recht günstig in der Herstellung ist.

Etwas teuerer, aber auch qualitativ besser, ist Buffelleder .Es hinterlässt einen etwas feineren Grat welcher eine besseren durchtrennung des zu schneiden Materials ermöglicht.

Als eines der bestes Leder ist Cordovanleder (Pferdeleder) zu nennen da es die feinste Politur ermöglicht.

Allerding ist auch zu sagen, dass jeweils mehrer Gerbmethoden verwendet werden können welche das Leder positiv wie auch negativ beeinflussen können, so gibt Bespielweise schwarzes Juchtenleder wie auch hellbeige Juchtenleder.

Arten der Verwendung Bearbeiten

Als nächste Unterscheidung gibt es die Anwendungsform , so gibt es Hängeriemen ,Spannriemen und Stoßriemen.

Der Hängeriemen ist der Klassierker für Rasiermesser, die Besonderheit hierbei ist, dass sich der Riemen dem Rassiermesserrücken anpasst und somit der Winkel gehalten wird

Stoßriemen haben den Vorteil ,dass sie wie ein Abziehstein immer gerade bleibt womit sie für Küchenmesser besser geeignet ist als der Hängeriemen.

Als Komprosmiss zwischen Stoßriemen und Hämgeriemen, ist der Spannriemen zu nennen. Je nach der Anwendung kann man den Riemen stark anspannen (Küchenmesser) aber auch leicht durchhängen lassen (Rassiermesser)

Pasten Bearbeiten

Weiterhin ist als letztes, die Verwendung von Pasten auf den Leder zu nennen. Mit Pasten sollte man vorsichtig umgenhen und sich 100% sicher sein, da das Entfernen der Paste sehr Kompliziert ist und nie komplett gelingen kann. Mit den meisten der auf dem Markt erhältlichen Pasten erhält man zwar ein schnelleren Abzug aber keinen feineren Abzug.

Pasten lassen sich auch gut mit einem möglichst geraden und astlochfreine Holtstück verwenden. Vorteil gegenüber dem Holz ist, dass diese Günstiger ist, außerdem keine eigene Abrasiveigenschaften besitzt, also man nur mit der Paste arbeitet

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.